Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Digitalwirtschaft will keine Gespräche …


Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Digitalwirtschaft will keine Gespräche …

www.handelsblatt.com › Politik › Deutschland

28.11.2017 – Mit der AfD hätte die Digitalwirtschaft einen Verbündeten im Bundestag gegen das Gesetz gegen Hass im Internet. Doch das „demokratiefeindliche Gedankengut“ innerhalb der Partei macht eine Zusammenarbeit unmöglich.

Digitalwirtschaft will keine Gespräche mit der AfD – Epoch Times

www.epochtimes.de/…/afd-ist-gegen-netzdg-digitalwirtschaft-will-keine-gespraeche-…

28.11.2017 – Der neue Vorstandsvorsitzende des Verbands der Internetwirtschaft Eco lehnt Gespräche mit der AfD derzeit ab. Die Partei propagiere „demokratiefeindliches Gedankengut“.

Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Digitalwirtschaft will keine Gespräche …

www.wiwo.de › Politik › Deutschland

28.11.2017 – BerlinDer neue Vorstandsvorsitzende des Verbands der Internetwirtschaft Eco, Oliver Süme, lehnt Gespräche mit der AfD derzeit ab. „Zu Parteien wie der AfD, die demokratiefeindliches Gedankengut propagieren und keine fundierten netzpolitischen Positionen vertreten, suchen wir proaktiv weder Kontakt …

28.11.2017 – Der neue Vorstandsvorsitzende des Verbands der Internetwirtschaft Eco, Oliver Süme, lehnt Gespräche mit der AfD derzeit ab. „Zu Parteien wie der AfD, die demokratiefeindliches Gedankengut propagieren und keine fundierten netzpolitischen Positionen vertreten, suchen wir proaktiv weder Kontakt und …

Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Digitalwirtschaft will keine Gespräche …

https://www.ilovetrading.de/…/24506-netzwerkdurchsetzungsgesetz-digitalwirtschaft-…
Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Digitalwirtschaft will keine Gespräche mit der AfD. Details: Geschrieben von handelsblatt.com: Kategorie: handelsblatt.com: Veröffentlicht: 28. November 2017. Mit der AfD hätte die Digitalwirtschaft einen Verbündeten im Bundestag gegen das Gesetz gegen Hass im Internet. Doch das …

Netzwerkdurchsetzungsgesetz – Digitalwirtschaft will keine …

https://afdnewsblog.wordpress.com/…/netzwerkdurchsetzungsgesetz-digitalwirtschaft-…
Netzwerkdurchsetzungsgesetz – Digitalwirtschaft will keine Gespräche mit der AfD. Mit der AfD hätte die Digitalwirtschaft einen Verbündeten im Bundestag gegen das Gesetz gegen Hass im Internet. Doch das „demokratiefeindliche Gedankengut“ innerhalb der Partei macht eine Zusammenarbeit unmöglich. Handelsblatt.

Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Digitalwirtschaft will keine Gespräche …

www.stephan-brinkmann.de/…/netzwerkdurchsetzungsgesetz-digitalwirtschaft-will-kei…
28.11.2017 – Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Digitalwirtschaft will keine Gespräche mit der AfD. Mit der AfD hätte die Digitalwirtschaft einen Verbündeten im Bundestag gegen das Gesetz gegen Hass im Internet. Doch das „demokratiefeindliche Gedankengut“ innerhalb der Partei macht eine Zusammenarbeit unmöglich.

Monatsüberblick November 2017 – Hate Speech, Social Media …

www.belltower.news/…/monatsüberblick-november-2017-hate-speech-social-media-int…

Digitalwirtschaft will keine Gespräche mit der AfD. Mit der AfD hätte die Digitalwirtschaft einen Verbündeten im Bundestag gegen das Gesetz gegen Hass im Internet. Doch das „demokratiefeindliche Gedankengut“ innerhalb der Partei macht eine Zusammenarbeit unmöglich. Handelsblatt. Streit um Nazi-Aufkleber: Stadt will …

Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Digitalwirtschaft will keine …

politikschau.com/netzwerkdurchsetzungsgesetz-digitalwirtschaft-will-keine-gespraeche-…

Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Digitalwirtschaft will keine Gespräche mit der AfD. 28/11/2017 NewsBot. Mit der AfD hätte die Digitalwirtschaft einen Verbündeten im Bundestag gegen das Gesetz gegen Hass im Internet. Doch das. Ähnliche Nachrichten: Donald Trump: «Keine Aufnahmen der Gespräche mit Comey».

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.