Arten von Saunas

Denkt man heute an Wellness, so ist ein Besuch in der Sauna dabei nicht mehr wegzudenken. Die entspannende und entschlackende Wirkung des heißen Dampfbads, die ursprünglich aus Finnland zu uns kommt, wird von vielen Menschen geschätzt und gerne immer wieder angewendet.

Saunen bringt viele Vorteile mit sich. Man kann Erkältungen vorbeugen, die Poren der Haut reinigen, die Durchblutung fördern und Muskelverspannungen lindern. Generell fühlt man sich nach einem Saunabesuch entspannt und fit. Auch das Immunsystem kann gestärkt werden und es findet ein Entschlackungsprozess statt. So ist es kein Wunder, dass die Sauna immer mehr Anhänger findet.

Aus diesem Grund ist es auch stets interessant, einmal mehr zum Thema Sauna in Erfahrung zu bringen. So kann man leicht feststellen, auf welche Weise man diesen gesunden Prozess am besten in das eigene Leben einfügen kann. Viel interessante Information zum Thema ist hier https://sauna-portal.com/zu finden.

Diese Sauna Arten werden unterschieden

Sauna ist durchaus nicht gleich Sauna. Man unterscheidet zwischen verschiedenen Arten, von für vielseitige Anwendungen eignen. Zu den wichtigen Unterscheidungsmerkmalen gehört nicht nur die Ausstattung der Sauna, sondern auch Temperatur und Luftfeuchtigkeit, die das Klima in der Sauna bestimmen.

Klassische Sauna

Die Klassische Sauna, auch Finnische Sauna genannt, ist das üblichste Modell und kommt in der Regel in den Sinn, wenn man an Sauna denkt. Diese Sauna ist von Innen vollkommen mit Holz ausgekleidet und verfügt über Holzbänke in unterschiedlicher Höhe. Diese Sauna wird von einem Steinofen beheizt, über den auch die Aufgüsse erfolgen.

Die durchschnittliche Temperatur in der klassischen Sauna beträgt zwischen 80 und 100? C, bei einer Luftfeuchtigkeit zwischen 10 und 30 %. So ist die Hitze leicht zu ertragen. Die Temperatur am Boden der Sauna ist niedriger, als unter dem Dach. Darum kann man mit den verschieden hohen Bänken auch die Hitze bestimmen, der man sich aussetzen möchte.

Die Erdsauna

Zur Konstruktion der Erdsauna wird eine Wanne in den Boden eingelassen, der von Saunasteinen umrandet wird. Darüber wird eine Blockhütte errichtet, wo der Saunaofen aufgestellt wird. Die Temperatur in der Erdsauna bewegt sich zwischen 110°C bis 130°C und die Luftfeuchtigkeit wird niedrig gehalten.

Die Bio Sauna

Die Bio Sauna wird auch Sanarium genannt und zeichnet sich durch relativ niedrige Temperaturen zwischen 50 bis 60 °C aus. Bei dieser Sauna werden i der Regel keine Aufgüsse vorgenommen. So entsteht keine hohe Luftfeuchtigkeit und man kann gut eine Zeit in dieser Sauna verweilen, die auch für Anfänger von für Personen mit hohem Blutdruck. bestens geeignet ist. Die Temperatur wird in der Biosauna von einem Infrarot Strahler erzeugt.

Die Baby Sauna

Schon ab dem vierten Lebensmonat dürfen auch die Babys in die Sauna. Dafür wird eine spezielle Baby Sauna genutzt, bei der die Temperaturen um 75 °C und die Luftfeuchtigkeit bei 15% liegen. Der erste Saunagang des Babys sollte nur wenige Minuten betragen, später kann die Zeit allmählich gesteigert werden. Die Abwehrkräfte des Babys werden gestärkt und auch das Herz-Kreislauf System profitiert.

Bei niedrigeren Temperaturen im Dampfbad entspannen

Dampfbäder ähneln der Sauna, doch gibt es einige wesentliche Unterschiede. So ist die Temperatur generell niedriger und beträgt kaum über 40 bis 50?C. Dafür ist die Luftfeuchtigkeit umso höher. Während in der Sauna nur bei den Aufgüssen die ansonsten trockene Luft kurzfristig befeuchtet wird, besteht im Dampfbad stets eine Nebelfeucht mit 90 bis 100 % Luftfeuchtigkeit. Auch bei den Dampfbädern findet man verschiedene Arten.

Das römische Caladarium

Das Dampfbad wurde von den Römern erfunden und das Caladrium ist die ursprünglichste Form, die auch heute noch gebräuchlich ist. Bei Temperaturen von 40°C bis 55°C herrschte eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit. Oft kommen auch ätherische Öle zum Einsatz, die eine heilende Wirkung haben können.

Die russische Banja

Diese Sauna hat sich aus dem römischen Dampfbad entwickelt und zeichnet sich durch Temperaturen von 40 bis 45 °C und einer Luftfeuchtigkeit von 100% aus. Eine Eigenart dieser Sauna besteht darin, dass meistens ein Vorraum besteht, in dem man sich vor dem Saunagang abschrubben kann. In der Sauna sind Aufgüsse mit Bier üblich und die Saunagänger schlagen sich leicht mit eingeweichten Birkenzweigen ab, um die Durchblutung zu fördern.

Das Tepidarium

Das Tepidarium ist eine besonders sanfte Art des Dampfbads, da es niedrige Temperaturen mit geringer Luftfeuchtigkeit kombiniert. Daher ist es auch für Personen mit Kreislaufproblemen ausgezeichnet geeignet. Das Tepidarium ist zum Stärken der Abwehrkräfte ausgezeichnet geeignet.

Der türkische Hamam

Diese ursprünglich in der Türkei entworfene Art des Dampfbads zeichnet sich durch eine hohe Luftfeuchtigkeit und unterschiedliche Temperaturstufen aus. Im Hamam sind verschiedene Räume hintereinander angeordnet. Im ersten Raum beträgt die Temperatur 50? C und im zweiten Raum 40? C. Die Luftfeuchtigkeit ist hoch. Im dritten Raum kann man sich massieren lassen und dann im vierten Raum zum Abschluss Kalt-warme Aufgüsse genießen.

Darüber hinaus unterscheiden sich die Saunen und Dampfbäder auch noch durch andere Einzelheiten voneinander. Beliebt ist heute beispielsweise die Textilsaun, in der man Badebekleidung trägt und sie daher gemeinsam mit der Familie genießen kann. Manche Saunen zeichnen sich durch auch durch besondere Effekte bei der Beleuchtung oder Einrichtung aus.

Weitere Artikel

  • MAXDA Kredite von Privatpersonen für ArbeitsloseMAXDA Kredite von Privatpersonen für Arbeitslose Maxda ist einer der bekanntesten Kreditvermittlungsunternehmen, welches die Kreditnehmer und Kreditgeber zusammenbringt. Besonders für Arbeitslose ist es schwierig, auf einem normalen Weg […]
  • pretty-nails.de – Das Urgestein wenn es um Nails geht Dass es die Seite von Pretty Nails schon seit 1984 gibt, zeigt das dort die besten Nägel hergestellt werden können. Es gibt eine sehr breite und moderne Produktpalette. Selbst die […]
  • Kartenlegen Online kostenlos mit Deutung auf Spiritane.deKartenlegen Online kostenlos mit Deutung auf Spiritane.de Auf diesem Portal finden Sie beste Kartenleger die beim kartenlegen Gratisgespräch für Neukunden Ihr Können unter Beweiß stellen. Hier treffen Sie am Telefon erfahrene mediale Berater, die […]
  • klubsenklubsen Herzblut St. Pauli Das beliebte Herzblut ist eine Mischung aus Restaurant, Cocktailbar und Club; die perfekte Kombination für einen Abend auf der Reeperbahn. Genießen Sie das besondere […]
  • Kredite von Privatpersonen für Hartz 4 EmpfängerKredite von Privatpersonen für Hartz 4 Empfänger Was sind die Vorteile von privaten Krediten für Arbeitslose? Private Geldgeber sind im Gegensatz zu einer Bank an keine so strenge Prüfung gebunden und somit auch viel freier entscheiden, […]
  • mc-modellbaumc-modellbau Modellbau von Damasu Für die einen ist es eine Passion und für andere eine Leidenschaft, die sie hegen. Der Modellbau ist wunderschön, aber auch filigran und man muss dafür sehr viel […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.