Roller

Bei einem modernen Roller ist der Motor über das Gehäuse für den Antrieb fest mit der Hinterachse verbunden. Es dient auch als Hintergabel , die Vorderseite des Motorblocks ist im Rahmen angelenkt . Der Motor ist daher nicht wie bei herkömmlichen Mopeds oder Motorrädern im Rahmen fixiert. Bei diesen Fahrzeugen befindet sich hinter dem Motorblock ein Scharnierpunkt für die Hintergabel, an dem das Hinterrad angebracht ist. Dies bedeutet, dass bei modernen Rollern der Motor und die Antriebsfeder mit dem Hinterrad ( ungefedertes Gewicht ). Diese Konstruktion ist so steif und stark, dass eine einseitige Federung mit nur einem hinteren Stoßdämpfer ausreichen kann. Ein wichtiger Vorteil der geringen Platzierung von Motor und Antrieb besteht darin, dass der Schwerpunkt eines Rollers niedrig ist (niedriger als bei normalen Mopeds und Motorrädern), was die Stabilität und die Straßenlage verbessert. Weiterlesen